Nachrichten aus Salzkotten

Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt
Polizei Paderborn - vor 2 Tagen

Salzkotten-Niederntudorf (ots) - (mb) Am Freitagvormittag hat ist Motorradfahrer aus Gütersloh auf der Straße Brockenklee verunglückt. Der 54-jährige Triumph-Fahrer war am Morgen in Begleitung eines weiteren Motorradfahrers auf Motorradtour. Gegen 10.00 Uhr fuhren sie auf dem Brockensklee in Richtung Haaren. In der starken Rechtskurve Höhe Lohweg rutschte das Motorrad des 54-Jährigen auf der feuchten Straße weg und der Mann stürzte. Er rutschte auf die Gegenfahrbahn und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Notarzt versorgte den Verletzten am Unfallort. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus nach Salzkotten gebracht. Der Sachschaden am Motorrad blieb gering. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222 Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Sattelzug rammt Pkw im Kreisverkehr
Polizei Paderborn - vor 3 Tagen

Salzkotten (ots) - (mb) Beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug im Kreisverkehr an der Geseker Straße hat eine Autoinsassin am Mittwoch Verletzungen erlitten. Gegen 12.15 Uhr fuhr ein 40-jähriger Lkw-Fahrer aus der Straße Eichfeld in den Kreisverkehr an der Geseker ein. Er missachtete dabei die Vorfahrt eines 49-jährigen BMW-Fahrers, der auf der Geseker Straße in Richtung Salzkotten unterwegs war und sich bereits im Kreisverkehr befand. Der Sattelzug prallte frontal gegen die rechte Seite des 2er BMW und schob den Pkw mit dem Heck auf die Mittelinsel. Die Beifahrerseite des Autos wurde eingedrückt und die 51-jährige Beifahrerin zog sich Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde die Verletzte in ein Krankenhaus nach Geseke gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222 Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Pedelecfahrer gestürzt und schwer verletzt
Polizei Paderborn - vor 1 Woche

33154 Salzkotten (ots) - Samstag, 30.07.2022, 01:07 Uhr, 33154 Salzkotten-Mantinghausen, Brückenstraße, In der Nacht zum Samstag befuhr ein 52-jähriger Pedelecfahrer die Brückenstraße und stürzte aus bislang ungeklärter Ursache. Hierbei verletzte er sich schwer und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Da der Verdacht bestand, dass er unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe angeordnet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222 Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Ausgebranntes Auto - Autofahrer stellt sich in Geseke der Polizei
Polizei Paderborn - vor 1 Woche

Salzkotten (ots) - (CK) - Wie gestern berichtet (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5284212 ) informierte ein aufmerksamer Zeuge am frühen Mittwochmorgen (28.07, 02.00 Uhr) die Polizei über ein brennendes Auto auf einem Feldweg zwischen Salzkotten und Geseke, Nähe der B1. Neben diesem Auto soll sich eine Person befunden haben. Zunächst waren die Umstände und Hintergründe dazu unbekannt. Aus diesem Grund nahmen gestern (28.07.) Ermittler der Paderborner Kriminalpolizei das ausgebrannte Fahrzeug und den Brandort in Augenschein und stellten fest, dass der VW Golf mit seinem heißen Auspuff frisches Stroh in Brand gesetzt hatte, was wiederum dazu führte, dass das Feuer auf das gesamte Auto übergriff. Parallel zu den polizeilichen Ermittlungen meldete sich gegen 11.00 Uhr der 29-jährige Halter des Autos aus Büren bei der Polizei in Geseke und gab an, dass er mit dem Auto in der Nacht zuvor unterwegs gewesen und von der Fahrbahn abgekommen war. Anschließend wäre das Feuer ausgebrochen. Der der Mann selbst am Vormittag noch immer erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht und Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222 Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Auto ausgebrannt - Polizei ermittelt
Polizei Paderborn - vor 1 Woche

Salzkotten (ots) - (CK) - Am frühen Mittwochmorgen (28.07, 02.00 Uhr) informierte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei über ein brennendes Auto auf einem Feldweg zwischen Salzkotten und Geseke, Nähe der B1. Neben diesem Auto soll sich eine Person befunden haben. An der Straße Neue Landwehr fanden die eingesetzten Polizeibeamten und die ebenfalls alarmierte Feuerwehr das Fahrzeug vor, das bereits in voller Ausdehnung brannte. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde das Fahrzeug - ein älterer VW Golf - sichergestellt. Die Ermittlungen der Polizei zu diesem Sachverhalt und den Hintergründen dauern an, unter anderem wird geprüft, ob es sich um eine Brandstiftung handelt. Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Sachverhalt machen? Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222 Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Unbekannte Täter stehlen zwei Wohnmobile
Polizei Paderborn - vor 1 Woche

Salzkotten (ots) - (CK) - In der Nacht zu Mittwoch (27.07.) stahlen bislang unbekannte Täter zwei Wohnmobile vom frei zugänglichen Firmengelände eines Autohauses an der Straße Kleiner Hellweg. Es handelt sich bei den gestohlenen Fahrzeugen um ein goldfarbenes Wohnmobil Bürstner, Ixeo IT 728 G und ein weißes Wohnmobil Poessl mit dem amtlichen Kennzeichen PB-G712. Zudem stahlen die Diebe von einem weiteren Fahrzeug, das sich auf dem Gelände befand, ein amtliches Kennzeichen aus der Schweiz, was sie vermutlich an dem nicht zugelassenen goldfarbenen Wohnmobil angebracht hatten. Dieses Kennzeichen wurde später im Bereich des Flughafens Paderborn/Lippstadt wieder aufgefunden. Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesen Diebstählen machen? Wer hat in der Nacht zu Mittwoch verdächtige Beobachtungen im Bereich des Autohauses gemacht? Wer hat die gestohlenen Wohnmobile gesehen? Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222 Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt und schwer verletzt
Polizei Paderborn - vor 1 Monat

Salzkotten-Upsprunge (ots) - (mb) Mit einem Rettungshubschrauber musste am Dienstag ein schwer verletzter Mann in eine Klinik nach Kassel geflogen werden. Der 61-Jährige war beim Kirschenpflücken aus einem Baum gestürzt. Gegen 13.30 Uhr fuhr eine Radlerin den Schleiweg bei Upsprunge entlang. Sie hörte ein Wimmern aus dem Straßengraben und entdeckte einen verletzten Mann unter einem Kirschenbaum. Die Frau alarmierte der Rettungsdienst. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber nachgefordert und der Verletzte in eine Klinik nach Kassel geflogen. Um Unglücksort blieb ein Fahrrad zurück und ein Eimer zum Kirchenpflücken hing im Baum. Die Identität des Verletzten war zunächst nicht bekannt. Später am Nachmittag meldete eine Familie aus Salzkotten einen 61-Jährigen als vermisst, der mittags mit seinem Fahrrad zum Kirschenpflücken aufgebrochen nicht zurückgekommen war. Es handelte sich um den Verletzten der intensivmedizinisch versorgt wird. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222 Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Straßenwärter bei Mäharbeiten angefahren - Fahrerflucht
Polizei Paderborn - vor 1 Monat

Salzkotten (ots) - (mb) Nach einem Verkehrsunfall auf der Scharmeder Straße (K3) am Dienstagvormittag (21.06.2022) ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Fahrerflucht. Ein 19-jähriger Straßenwärter des Kreises Paderborn war am Dienstag gegen 11.00 Uhr mit Mäharbeiten an der Scharmeder Straße zwischen Scharmede und Salzkotten beschäftigt. Er trug orange Sicherheitskleidung und der Straßenabschnitt war mit Schildern und Leuchten als Baustelle ausgewiesen. Plötzlich fuhr ein silbernes Fahrzeug mit weißem Pferdeanhänger aus Scharmede kommend an ihm vorbei. Der Radkasten des Anhängers prallte gegen ein Bein des Straßenwärters. Ohne anzuhalten fuhr das Gespann weiter in Richtung Salzkotten. Der leicht verletzte 19-jährige wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Die Polizei sucht Unfallzeugen und Hinweise auf das silberne Auto mit Pferdeanhänger. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222 Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2